Clà Ferrovia Kindertour

«Hilf Clà Ferrovia seine verlorene Trillerpfeife zu suchen...»

Die verlorene Trillerpfeiffe!

Vor über 100 Jahren habe ich im Bahnland in Bergün meine wunderschöne Trillerpfeife verloren.

Wie du sicherlich weisst, brauche ich diese Pfeife, um die Dampfzüge der Rhätischen Bahn rechtzeitig abfahren zu lassen. Leider wurde die Trillerpfeife bis heute nicht gefunden und ich bräuchte diese sehr dringend. Hilf mir doch bitte beim Suchen meiner Pfeife und finde sie im Bahnland im Bahnmuseum Albula in Bergün.

An der Kasse des Bahnmuseums Albula erhältst du ein Pixibuch, welches dir hilft, die verlorene Trillerpfeife auf der Clà Ferrovia Tour zu finden. Auf der Tour findest du 10 Erlebnisorte und lernst verschiedene Figuren wie den Geleisebau-Koch Cucini Gramper, die Bergüner Zwerge von Crap Fess, den Tatzelwurm, die Bergfee oder das Eichhörnchen ken-nen.
Gemeinsam löst du an den Erlebnisorten Aufgaben, füllst deine Stempelkarte auf der Clà Ferrovia Kindertour aus und findest am Ende der Tour die Trillerpfeife.
Sobald du die Stempelkarte ganz ausgefüllt hast und die Trillerpfeife gefunden wurde, erhältst du an der Kasse des Bahnmuseums eine kleine Belohnung.

Viel Glück beim Suchen!

 

Clà Ferrovia stellt sich vor...

Das Leben eines Kondukteurs ist ganz schön abenteuerlich. Clà Ferrovia ist ein solcher Kondukteur, und er weiss ganz schön viele gute Geschichten zu erzählen. Immer wenn er mit den Händen fuchtelnd eine Geschichte zum Besten gibt, wackelt sein Schnauz wie wild hin und her. Vielleicht nennt man Clà deshalb auch den geselligen RhB-Kondukteur.
Clà ist nicht nur Kondukteur, sondern heimlich auch so etwas wie ein Bahnpirat – dies macht seine Geschichten und Abenteuer noch spannender. Und wie es sich für einen solchen gehört, ist Clà meistens mit seiner Dampflok oder der braunen Kult-Lokomotive - dem Krokodil - und alten Holzwagen unterwegs. Natürlich besitzt Clà auch seinen eigenen Bahnwagen – dort erlebt ihr spannende Reisen, bei denen ihr plötzlich irgendwo am Nordpol oder im Dschungel herauskommt. Falls so etwas passieren sollte, ist jeder froh, einen Kondukteur wie Clà dabei zu haben.
Während ihr «Kurzen» (so nennt Clà euch Kinder) Clà’s Geschichten und Liedern in seinem eigenen Bahnwagen lauscht, geniessen die «Langen» (eure Eltern und erwachsenen Begleitpersonen) die Reise im alten Dampfzug.
Möchtest du bei einer seiner nächsten Abenteuerfahrten dabei sein? Clà würde sich bestimmt freuen.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details